Hauptschulprojekt des Lions Clubs Troisdorf

Hauptschulprojekt des Lions Clubs Troisdorf

Seit 2006 engagiert sich der LCT für die Gemeinschafts-Hauptschule in Troisdorf. Die Finanzierung von Förderunterricht für die Hauptschüler der Klassen 9 und 10 ermöglicht ihnen bessere Noten, einen guten Schulabschluss und erhöht die Chancen auf einen Berufsausbildungsplatz.
Lehrer und Schüler sind begeistert: Der Förderunterricht verhilft den Schülern nicht nur zu besseren Noten; sie haben auch wieder Spaß am Unterricht. Sie werden insgesamt besser, bekommen mehr Selbstvertrauen und auch ihre methodischen und sozialen Kompetenzen verstärken sich. Erhielten in früheren Jahren nur eine Handvoll Schüler eines Jahrgangs einen Ausbildungsplatz, so hat sich das jetzt geändert:
Die Schüler mit Förderunterricht schaffen es alle, einen Ausbildungsplatz zu bekommen oder gehen zu einer weiterführenden Schule.

Die Förderung des LCT an der Gemeinschafts-Hauptschule Troisdorf ist in ein Gesamtkonzept eingebettet, das auch ein Beruf­vorbereitungs­training mit Personalleitern und ein Patensystem für Schüler umfasst. In diesem Jahr werden etwa 40 Schüler dank der LCT-Förderung in den Genuss von Förderunterricht kommen.