„Flut-Hochwasserhilfe für Familien mit Grundschulkindern“

„Flut-Hochwasserhilfe für Familien mit Grundschulkindern“

Schulranzen-Hilfsprojekt des LIONS Club Troisdorf e.V. für Flutopferkinder

Die mit großer finanzieller Unterstützung des Lions Club Troisdorf initiierte Spendenaktion ist ein Gemeinschafts-Kooperations Projekt vom des Vereins Tatort-Straßen der Welt e.V., Lions-Club Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. und dem Lions Club Kempen e.V.

300 Grundschulkinder und einzuschulende Erstklässler, aus der von der Flut-Katastrophe betroffenen Familien, werden durch diese Hilfs-Aktion mit hochwertigen Schulranzen-Sets ausgestattet. Die Ranzen wurden am Montag, den 23.08.2021 offiziell von Frau Ulrike Thönniges (Geschäftsführerin Tatort-Verein) und dem Präsident des Lions Club Troisdorf e.V., Herrn Helmut Meis, dem Lions-Club Bad Neuenahr-Ahrweiler, übergeben. Über den Lions-Club Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. sowie lokalen HelferInnen wird die Ausgabe weiter koordiniert durchgeführt.

Nach der Flutwelle im Ahrtal hat Helmut Meis sofort reagiert und den direkten Kontakt zum Lions-Club Bad Neuenahr-Ahrweiler gesucht. Eigentlich hat jeder Lions-Club seine eigenen Projekte im nahen Umfeld. Hier haben die Troisdorf Lions erstmalig einem Lions-Club unsere Hilfe und Unterstützung für sein Projekt „Hochwasserhilfe“ angeboten, was eine unvorstellbare Aufgabe ist und auch viele Lions-Club Mitglieder vor Ort persönlich hart getroffen hat. Nach ersten Gesprächen mit dem Präsidenten Herrn Dr. Prinz und Herrn Lars Ruth, als Ansprechpartner vor Ort am Versorgungsstützpunkt und für unterstützende Maßnahmen, war klar, dass die Nähe durch den örtlichen Lions-Club genau das richtige ist, damit Hilfe da ankommt wo sie benötigt wird. „Eine angedachte Unterstützung im Besonderen für die Erstklässler sowie 2. bis 4. Schuljahr war schnell geboren, wurde auf kürzestem Wege beschlossen und kann nun durch unseren langjährigen Kontakt zum Tatort-Straßen der Welt e.V. umgesetzt werden. Mit dieser Aktion möchten wir all den „kleinen Heldinnen und Helden“ ein bisschen Freude bringen, damit der erste Schultag trotz allem Leid dennoch ein unvergesslicher Tag wird“ erklärte Helmut Meis.

Der Lions Club Troisdorf e.V. und der Kölner Verein Tatort–Straßen der Welt e.V. führen seit 2016 eine Schulranzen-Aktion für finanziell benachteiligte Troisdorfer Familien durch. Seit dem Start des Schulranzenprojektes vom Tatort-Verein „Wir starten gleich – Kein Kind ohne Schulranzen“ im Jahre 2012 konnten so bereits über die Städtepartner rund 12.000 Schulranzen-Sets verteilt werden. Der Filmschauspieler Dietmar Bär (Tatort TV Kommissar Freddy Schenk) ist Ehrenmitglied im Lions Club Troisdorf e.V. und unterstützt diese Aktion seit vielen Jahren mit großem persönlichen Einsatz.

Die Schulranzen werden ab dem 23.8.2021 in der Zeit von 12-16 Uhr, bei der Firma Fenster-Roos Grafschafter Str. 8-10 (hinter Netto) an hilfsbedürftige betroffene Familien ausgegeben.